Johannisbeerkonfitüre, frisch aus dem Garten!

Nach dem Artikel in der „Märkischen Allgemeinen“ steht eines Nachmittags eine Bekannte aus Kintergartenzeiten in meinem Laden. Sie hat in dem Artikel gelesen, dass ich Konfitüren und Gelees selbst herstelle. „Ich habe so viele Johannisbeeren und Quitten im Garten. Möchtest Du welche haben!“

Heute war ich zum Pflücken bei ihr. Es war eine nette Gelegenheit zu erfahren, was die Kinder inzwischen machen und was sonst sich sonst getan hat.

Danach dann gleich verarbeiten. Jetzt habe ich eine Menge Nachschub, z.B. für die Weißwein-Limette. Vielen Dank Christine!!

2013-07-03 16.34.59 2013-07-03 17.10.312013-07-03 18.48.35

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.