Was macht eine Torte zum Klassiker?

Ganz einfach: Sie schmeckt klasse!

Ich habe mir überlegt,  jede Woche einen Klassiker anzubieten.

Letze Woche ging es mit Käsekuchen los und diese Woche gibt es Käse-Sahne. In nächster Zeit werden Schwarzwälder Kirsch, Donauwellen, „kalter Hund“ und andere folgen.

Ich hoffe, dass ich damit den Geschmack treffen und freue mit auf Reaktionen und Kommentare.

Plätzchen im Weck-Glas

Eine Kleinigkeit zu Weihnachten sind die Plätzchen im Weck-Glas.

Wenn die Plätzchen aufgegessen sind,kann das Glas als Windlicht mit einer Kerze dekorieren.

Plätzchen im Glas

Plätzchen im Glas

Ich habe Plätzchen gebacken.

Die Tage werden kürzer, es wird Zeit an Weihnachten zu denken. Ich denke dabei zuerst an Plätzchen. Viele Sorten habe ich ausprobiert und diese fünf sind die besten. Ab sofort gibt es alle in einer Tüte bei mir zu kaufen.  

Tortenverkostung am 28. Juni von 13 – 16 Uhr

Vor den Sommerferien veranstalte ich die nächste Tortenverkostung. Inzwischen schon zum sechsten Mal. Für einen Unkostenbeitrag von 5,00 € gibt Torten soviel Sie mögen und Kaffee oder Tee.

Es gibt Frankfurter Kranz, Erdbeer-Prosecco und Heidelbeer-Buttermilch. Die anderen Sorten stehen noch nicht fest.

Ich hoffe, das Wetter ist wieder so schön wie beim letzten Mal und ich freue mich auf bekannte und neue Gesichter.

Herzliche Grüße von Frau Torte

Was gibt es zu Probieren?

Eierlikör-Mohn, Rhabarber Baiser oder Erdbeer-Prosecco? Die Auswahl fällt schwer. Und dann ist da noch Frankfurter Kranz und Himbeer-Joghurt. Da gibt´s nur eins: Zur Tortenverkostung kommen und alles probieren.

Wenn das Wetter mitspielt, kann man auch draußen sitzen.

5. Tortenverkostung am 10. Mai mit Baisertorte

Ich habe mal wieder was ausprobiert. Und jetzt gibt es ja den ersten Rhabarber. Ich habe daraus eine Torte mit Baiserdeckel und Sahneschicht gemacht. Und die kleine Schwester des Rhabarbers,  ist die Stachelbeere. Und deshalb habe ich beides ausprobiert.
Kaum waren die Torten am Mittwoch fertig, war die Backstube voll. Einige Kunden wollten sich mal informieren, was bei mir so los ist. Und sie hatten Glück und konnten gleich die neuen Kreationen probieren. Und zwei Nachbarinnen und meine Freundin Elke mussten auch noch ihr fachmännisches Urteil abgegeben. DSC_0194

Da alle begeistert waren und zu Hause gab es auch ein O.K., gibt es die beiden nun auf der nächsten Tortenverkostung am 10. Mai.

Die Überraschung von der Tortenverkostung am 22. März

Hier ist die Überraschung von der letzten Tortenverkostung. Es ist die Eierlikör-Mohn: Eierlikör-Vanillekrem und Marzipan-Sahne in lockerem Mohnbiskuit mit „Ostereiern“ und Pistazien verziert.

DSC_0074

Eierlikör-Mohn

 

 

 

 

 

Bei meinen Gästen hat sie viele  Freundinnen und Freunde gefunden. Am Donnerstag gibt es sie bei „Zimt und Vanille“ in der Albertstr. in Hohen Neuendorf zu kaufen und bei mir jederzeit zum Bestellen.

Nächste Tortenverkostung am 15. Februar

DSC_1198-001

Orangen-Schoko

Orangen-Schoko

Es ist wieder so weit. Am 15. Februar gibt es wieder Torten zum Probieren. Zwischen 13.00 und 16.00 Uhr ist meine Backstube geöffnet und es gibt Torte und Kaffee oder Tee satt.

Ich habe auch eine neue Torte, und zwar die Orangen-Schokotorte. Auf dunklem Biskuit ist eine Schokoladen-Sahneschicht und darauf fruchtige Orangensahne mit Cointreau.

Ob sie schmeckt muss jeder selbst entscheiden. Also vorbei kommen und probieren.

Tortenverkostung am 9. November

Es ist ja schon eine Weile her: Aber jetzt möchte ich doch noch ein paar Bilder von der Tortenverkostung im November nachreichen.

DSC_1153

Die Torten warten auf Geniesser.

Frankfurter Kranz, Weißwein-Limette, Preiselbeer-Eierlikör, Heidelbeer-Buttermilch, Nougat-Kirsche, Bananen-Marzipan und die weihnachtliche Schoko-Sahne (mit Zimt und Kardamom) möchten probiert werden.

Und nach etwa 3 Stunden ist nicht mehr viel übrig.

Nach drei Stunden haben sich die Tortenplatten geleert

Nach drei Stunden haben sich die Tortenplatten geleert

 

Die Tortenauswahl für die Tortenverkostung ist getroffen.

Jetzt steht fest, welche Torten es am Samstag zu kosten gibt.
Und zwar: Nougat-Kirsche, Bananen-Marzipan, Himmelstorte, Weißwein-Limette, Frankfurter Kranz, Preiselbeer-Eierlikör und eine weihnachtliche Variante der Schoko-Sahne (mit Zimt und Cardamom).
Ich hoffe, es bleibt für mich auch noch was übrig.