Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr

Bis Neujahr habe ich geschlossen und im Neuen Jahr geht mit Elan wieder los.

Ein Jahr mir leckeren Torten und vielen netten Kunden liegt hinter mir. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die den, manchmal etwas längeren Weg auf sich genommen haben und meine Backstube gesucht und gefunden haben.

Besonders viel Spaß haben mir die Hochzeitstorten bereitet. Beim Ausliefern habe ich viele toll dekorierte Säle und andere Orte sehen dürfen. So manche Rückmeldung hat mich sehr gefreut und berührt. Wenn dann auch noch das Brautpaar mit Nachwuchs vorbei kommt, dann hat die Hochzeitstorte doch Glück gebracht.

 

Ihre Frau Torte

Pünktlich zum 1. Advent sind die Weihnachtsdosen da!

Jetzt gibt es die Plätzchen auch in Dosen.
Das  Lebkuchenhaus ist mit 150 g Plätzchen gefüllt und kostet 8,10 €.
dosen
Das ist doch ein schönes Geschenk für alle, die man gerne hat. Das Lebkuchenhaus ist übrigens von allen Seiten bedruckt. So ist es auch, wenn die Plätzchen schon vernascht worden sind,  noch schön.

Plätzchenzeit

Plätzchen-AllerleiEs ist wieder Plätzchenzeit. Ich habe wieder fünf Sorten gebacken und es gibt sie einzeln und gemischt.

  • Wespennester (Baisergebäck mit dunkler Schokolade und Haselnüssen)
  • Vanillemürbchen (Creme-fraiche-Teig mit Hagelzucker)
  • Mandel-Hafertaler (Florentiner mit Mandeln und Haferflocken)
  • Venezia-Kekse (Zur Hälfte Orangen- und Schokoladen-Mürbeteig)
  • Orangenstäbchen (Orangenplätzchen mit Nougat gefüllt und in Schokolade getaucht)

Außerdem habe ich neue Verpackungstüten besorgt. Die sind aromadicht und immer wieder verschließbar. Nun kann ich die Plätzchen ofenfrisch verpacken.

Ich habe Plätzchen gebacken.

Die Tage werden kürzer, es wird Zeit an Weihnachten zu denken. Ich denke dabei zuerst an Plätzchen. Viele Sorten habe ich ausprobiert und diese fünf sind die besten. Ab sofort gibt es alle in einer Tüte bei mir zu kaufen.

Zartes Orangengebäck mit Nuss-Nougat zusammengesetzt und in dunkle Kuvertüre getaucht
Baiser mit dunkler Schokolade 20% und Haselnüssen 20%
Creme-Fraiche Gebäck mit Vanille 0,5% und Hagelzucker

 

Gebäck mit Mandeln 18% und Haferflocken 9% und dunkler Kuvertüre verziert
Mürbeteiggebäck mit Orangenschale und dunkler Kuvertüre

5. Tortenverkostung am 10. Mai mit Baisertorte

Ich habe mal wieder was ausprobiert. Und jetzt gibt es ja den ersten Rhabarber. Ich habe daraus eine Torte mit Baiserdeckel und Sahneschicht gemacht. Und die kleine Schwester des Rhabarbers,  ist die Stachelbeere. Und deshalb habe ich beides ausprobiert.
Kaum waren die Torten am Mittwoch fertig, war die Backstube voll. Einige Kunden wollten sich mal informieren, was bei mir so los ist. Und sie hatten Glück und konnten gleich die neuen Kreationen probieren. Und zwei Nachbarinnen und meine Freundin Elke mussten auch noch ihr fachmännisches Urteil abgegeben. DSC_0194

Da alle begeistert waren und zu Hause gab es auch ein O.K., gibt es die beiden nun auf der nächsten Tortenverkostung am 10. Mai.